Jüdischer FrauenVerein Dresden e.V.

header.png

 

Liebe Mitglieder und Freunde des Jüdischen FrauenVereins,

im Rahmen der Interkulturellen Tage in Dresden (IKT) beteiligt sich auch unser Verein an der Initiative „Gemeinsam Vielfalt leben“.

Dazu wird unsere Ausstellung „Warum wir nach Dresden gekommen sind“ vom 25. bis 29. September 2016 im Haus des Ausländerrates täglich ab 10 Uhr zu sehen sein: Heinrich-Zille-Str. 6 in 01219 Dresden (Tram 9, 13, Bus 61,63,75,85, Haltestelle Wasaplatz).

Besonders herzlich laden wir Sie zu unserer Vernissage am 

Sonntag, dem 25.September, um 14 Uhr, in die H.-Zille-Straße

ein, wenn unsere Zeitzeugen anwesend sind, um mit Ihnen ins persönliche Gespräch zu kommen – über ihre Migrationsgründe, ihr Lebens- und Verfolgungsschicksal, ihre Erfahrungen mit Diktatur….

Bitte geben Sie die Informationen an Freunde, Kollegen….weiter.

Im Namen des Vorstandes und der Kuratoren der Ausstellung freuen wir uns auf Ihren Besuch und grüßen herzlichst

Dr. Elke Preusser-Frank (Vorsitzende)


Aufruf zur Abstimmung über den Publikumspreis im 17. Agenda 21 – Wettbewerb

Der Lokale Agenda 21 für Dresden e. V. und der Lions Club Dresden Agenda 21 haben im April erneut den Wettbewerb für Zukunftsprojekte ausgelobt. Auch in diesem Jahr sind zahlreiche Projekte eingegangen, u. a. auch unser Projekt:„Jüdische Immigrantinnen als Zeitzeugen antisemitischer Verfolgung auf Spurensuche mit Dresdner Schülern“. Die Jurys der Lokalen Agenda 21 und des Lions Clubs Dresden Agenda 21 haben getagt und wählten neben den Preisträgern des Agenda 21- Preises und des Lions- Club- Preises auch vier Projekte für den diesjährigen mit 1.000 Euro dotierten Publikumspreis aus. Das Preisgeld für den Publikumspreis wird von der Stadtentwässerung Dresden GmbH gestiftet.

Die Abstimmung endet am 02.Oktober 2016, 24:00 Uhr

Auf folgender Seite können Sie für unser Projekt abstimmen: zur Abstimmung

Bitte beachten Sie, dass nach der Eingabe ihrer Daten in das Formular eine Email mit einem Bestätigungslink an Ihre angegebene Adresse verschickt wird. Ihre Stimme zählt erst, wenn sie den Bestätigungslink in der E-Mail geklickt haben.

Vielen Dank für Ihre Abstimmung!